Türöffnung 20:30 Uhr
Start 21:15 Uhr
Datum Fr, 24.05.2019
Musikstil Rock, Pop, Indie
Alter 16+
Eintritt 25.-
Türöffnung 20:30 Uhr
Start 21:15 Uhr
Datum 24.05.2019
Musikstil Rock, Pop, Indie
Alter 16+
Eintritt 25.-


ALL TVVINS (IRL) & AT PAVILLON (AUT)

ALL TVVINS (IRL)
Das Duo aus Dublin steht vor einem kompletten Stilwechsel. Dominierten auf dem Debüt „IIVV“ 2016 noch die Gitarrenriffs und der Indierock, so sind es jetzt die Synthesizer, die den Sound der All Tvvins bestimmen. Ein erstes Beispiel hierfür wurde jüngst mit der Single“Anything“ veröffentlicht, ein astreines Stück Dancepop, das laut Conor Adams und Lar Kaye einen Vorgeschmack auf die kommenden neuen Songs geben soll. Dass die beiden stets auf der Suche nach Veränderungen sind, hat bereits Tradition. Bevor sich das Duo zusammentat, spielten Adams und Kaye in Indie-Lärm- und Math-Rock-Bands. Gemeinsam entwickelten sie dann einen epochaleren Rocksound, um nun schließlich beim Dancepop zu landen. Was dann bei ihrer Tour im Mai auf der Bühne passieren wird, bleibt spannend, an Live-Erfahrung magelt es den All Tvvins nach Support-Konzerten unter anderem für Kodaline, die Pixies, Foals oder Arcade Fire garantiert nicht.

Support: AT PAVILLON (AUT)
Alle Augen sind auf At Pavillon gerichtet: insbesonders seit sie mit „All Eyes On You“ Anfang 2018 ihre Debütsingle bei Las Vegas Records und unter der Flagge des Redelsteiner-Managements segelnd, erfolgreich veröffentlicht haben. Auch die zweite Single „Stop This War“ schlug ein: Radio-Airplay von Österreich bis Australien, von den USA bis nach Frankreich. Einen Auftritt in Österreichs grösster Latenight-TV-Show Willkommen Österreich, einen Slot am Frequency Festival und Auftritte am Reeperbahnfestival in Hamburg später ist die Band endgültig im österreichischen Pop-Olymp neben Wanda und Bilderbuch angekommen. Mit dem Unterschied, dass es bei At Pavillon internationaler zugeht: nicht nur weltberühmt in Österreich sein wollen, ist die Devise. Da trifft es sich gut, dass At Pavillon nun mit ihrem bis dato stärksten Song „ ions“, der gleichermassen sowas wie das selbstbewusste Manifest dieser Band ist, in den Herbst starteten. Mit der Veröffentlichung ihres – stimmig betitelten – Debütalbums „Believe Us“ beginnen die Mechanismen eines lupenreinen Hypes zu greifen; von Gig zu Gig kommen mehr Menschen; es bewegt sich was, es spricht sich rum..

Förderer


UNSERE KONTOVERBINDUNG:
Kulturzentrum Wil
IBAN: CH26 8132 0000 0082 9275 6
BIC: RAIFCH22XXX