Türöffnung 20:30 Uhr
Start 21:15 Uhr
Datum Fr, 26.04.2019
Musikstil Hiphop
Alter 16+
Eintritt 28.-
Türöffnung 20:30 Uhr
Start 21:15 Uhr
Datum 26.04.2019
Musikstil Hiphop
Alter 16+
Eintritt 28.-


BAZE (CH)

Baze kommt mit seinem aktuellen Album „Gott“ und Live-Band in den Gare de Lion!  

Baze muss niemandem mehr etwas beweisen. Baze ist und bleibt einer der besten, wichtigsten und einflussreichsten Musiker der Schweiz. Sein Gespür für Rhythmus, Pausen und Stimmklang ist superheldig. Baze darf man so etwas aber nicht ins Gesicht sagen. Auf solch überschwängliche Komplimente wirkt der Berner eher kauzig. Aber da er mir ja gerade nicht gegenüber steht, darf ich: Der Grund, wieso ich seit dem ersten Berührungspunkt Baze-Fan bin – zugegebenermassen anfangs nur durch zusammengeknirschte Zähne ausgedrückt – ist sein Flow. Baze hört wohl Beats anders, als andere Rapper und rappt auf ihnen eigen, kreativ und so ungewöhnlich, dass man einfach aufhorcht, auch wenn es der dreihundertste Track ist, der an einer CH-Rap-Party gespielt wird. Und zwar wirklich auf jedem Song den ich je von ihm gehört habe. Bazes Stimme ist crazy, der Typ kann Geschichten erzählen, Songs schreiben. (Pablo Vögtli, SRF)

Stimm- und wortgewaltig rappt er in Mani Matters Dialekt über Menschen am Abgrund, ruppig und wehmütig zugleich. Baze ist Mitglied diverser Bands (Chlyklass, Boys on Pills, Temple of Speed u.a.), profiliert sich aber noch stärker als Solist und hat mit Alben wie «D’Party isch vrbi» (2010) und vor allem «Bruchstück» (2017) die Fesseln des Rap gesprengt. Ausgehend vom normal irrsinnigen Alltag sinniert der Melancholiker über Leben und Tod, ein präziser Beobachter, ein messerscharfer Texter. (Schweizer Musikpreis)

Förderer